Logo Gemeinde Eichenzell

Gigabit für die Vereine in Eichenzell

Presseerklärung Rhönnet und EBE: Gigabit für die Vereine in Eichenzell 

Eichenzell – Egal ob Fußball-, Handwerker- oder Gesangsverein, ab jetzt laufen alle auf Hochtouren.

Mit dem neuen Glasfasernetz des Eigenbetriebs Breitband Eichenzell und den Diensten der Fa. Rhönnet wird das Surfen im Internet extrem stark beschleunigt. Mit bis zu 1.000 Megabit pro Sekunde läutet die Gemeinde ein neues Zeitalter der Telekommunikation in den Räumen der Vereine Eichenzells ein. Treu nach dem Motto: Eichenzeller sind schneller. 

Bei der diesjährigen Vorstandssitzung der Eichenzeller Vereine im Handwerkerhaus wurden neue Tarif-Konditionen erarbeitet, um die Vereinskassen zu schonen und trotzdem schnelles Internet in die Vereinshäuser zu bringen. Unter Moderation von Dirk Fischer schaffte man die Lösung des „Gordischen Knotens“ und kann nun auf eine Versorgung setzen, die wohl für jeden Verein bezahlbar ist und trotzdem den neuen Eichenzeller Gigabit-Standard in jedes Vereinshaus bringt. Roger Marschewski, Geschäftsführer der Rhönnet GmbH führt hierzu aus: „Wir sind Eichenzeller und stehen zu unseren Vereinen. Daher verzichten wir zu Gunsten der Vereinsmitglieder auf unsere Gehaltsanteile sowie alle sonstigen Zulagen und bieten die Gigabit-Anschaltungen zum Selbstkostenpreis an.“ Dirk Fischer stellt hierzu fest, „dass darüber hinaus die Kosten für die Glasfaseranbindungen der Vereinshäuser gesponsert werden.“ Die Verantwortlichen des Eigenbetriebs Eichenzell stehen diesem Vorgehen positiv gegenüber. Bürgermeister Dieter Kolb lobt die Unterstützung der Vereine durch RhönNet: „Vereine sind ein wichtiger Bestandteil unseres Gemeinwesens. Sie stehen für vielseitiges und kreatives Zusammenleben in Eichenzell. Es ist eine sehr begrüßenswerte Aktion der Fa. Rhönnet, unsere Vereine mit Sonderkonditionen für Internetanbindungen zu unterstützen. Hierdurch werden die Vereinsheime für Jung und Alt noch attraktiver.“

Laut Roger Marschewski wird die Gemeindearbeit am besten durch entschlossenes Handeln unterstützt: „Der sehr erfolgreiche Verlauf des Glasfaserprojektes in der Gemeinde und die neuerdings in Eigenregie erzeugten Internetprodukte versetzen uns in die Lage, die Preise für den neuen Eichenzeller Gigabit-Standard dauerhaft zu senken und die Vorteile an die Endkunden weiterzugeben.“ Auch die bereits geschlossenen Verträge profitieren von der Preissenkung. Nähere Informationen unter www.rhönnet.de

Mit den Vorständen der Vereine handelte man zudem Sonderkonditionen aus, die mit interessanten Rabatten für Endkunden mit den neuen Eichenzeller Gigabit-Produkten verbunden sind. Fragen zu den Sonderkonditionen bekommt man entweder von dem jeweiligen Vereinsvorstand oder von Rhönnet im Blauen Haus beantwortet.